Robuste Gehölze für Osteuropa und Russland

Auf bis zu 600 m Meereshöhe, teils unmittelbar den Alpen vorgelagert produzieren bayerische Baumschulen neben robusten Laub- und Nadelgehölzen auch Stauden. Die Spezialität einiger Betriebe sind insbesondere große robuste Koniferen (z.B. Thuja, 5 Meter) und belaubte Solitärgehölze in größeren Stückzahlen. Aufgrund der regelmäßig in der Baumschule durchgeführten Verpflanzung, wachsen diese Pflanzen in der Regel problemlos auch am Endstandort gut an und weiter.

Vorteile der süddeutschen Produktion sind neben der Pflanzenqualität insbesondere die klimatischen Voraussetzungen für eine gute Ausreife der Gehölze:

-          intensive Sonneneinstrahlung während der Wachstumsperiode

-          harte, oft lang anhaltende Winter mit Temperaturen bis -30 °C

-          teils durchgehend geschlossene Schneedecke von November bis Mitte April

Die hier gezogenen Pflanzen sind damit bestens vorbereitet für Standorte im kontinentalen Klima. Zufriedene Kunden aus Osteuropa und Russland schätzen insbesondere diesen Vorteil zunehmend.


Für Bilder von Baumschulquartieren klicken Sie hier!

Listen der vorrätigen Gehölze finden Sie ebenfalls beim jeweiligen Unternehmen. Klicken Sie hierzu bei den Einzelbildern auf die jeweilige Überschrift mit "Liste".

 

Kunden bayerischer Baumschulen sind  Handelsbaumschulen (Wiederverkäufer), Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaues, Privatkunden mit exklusiven Großgärten sowie Städte und Kommunen.

   

Möglicher Weise sprechen leider nicht alle bayerischen Baumschulen Ihre Sprache. Um Betriebe zu kontaktieren, können Sie beim Baumschulberatungsring anfragen, der nicht nur Deutsch spricht, sondern auch Englisch und Französisch dolmetschen kann. Für die Kontaktherstellung über den Erzeugerring entstehen Ihnen als Kunde keine Kosten. Email-Anfragen an in anderen Sprachen senden Sie bitte an den Erzeugerring und versehen Ihre Anfrage bitte bereits im Betreff zu Beginn mit:

„Baumschulanfrage“ + Ihrer Landeskennung

also z.B.:

Baumschulanfrage + PL (für Polen)

Baumschulanfrage + HU (für Ungarn)

usw.


Einfache Übersetzungen sind auch möglich mit:

http://www.google.ch/language_tools

Gerne können Sie auch einen Besuchstermin vor Ort in der jeweiligen Baumschule vereinbaren.

Wünschen Sie weitere Informationen, so schreiben Sie an:

export@baumschulberatung.de

Sofern Sie Ihren Besuch mit einer privaten Urlaubsreise verbinden möchten, bieten sich in Bayern zahlreiche Möglichkeiten: Eine Auswahl finden Sie hier:

www.bayern.by (touristische Informationen in deutsch, russisch, tschechisch, englisch, ...)